(fast) alles neu und anders – mein Newsletter

Jetzt, wo ich Vollzeit selbständig bin, ändert sich gefühlt ständig etwas und ich lerne jeden Tag so viel neu dazu, wie früher in einer Woche nicht. Eines meiner aktuellen Projekte: mein Newsletter. Der bekommt gerade sozusagen eine Rundumerneuerung.

Fast genau vor einem Jahr habe ich das erste Mal einen Newsletter verschickt . Anlass war: mit Kollegen aus der Ausbildung haben wir einen “Tag der Mediation” veranstaltet und ich wollte darüber informieren und natürlich auch Teilnehmer gewinnen. Auch in den folgenden (wenigen) Ausgaben ging es vor allem um aktuelle Veranstaltungen die ich (mit-)veranstalte – Workshops oder Meditation im Wald zum Beispiel. Kurz gesagt: Werbung.

(fast) alles neu und anders - mein Newsletter

Da ich in letzter Zeit weniger solcher Veranstaltungen mache, dachte ich irgendwie auch – es gibt ja nichts konkretes zu berichten, also brauche ich auch keinen Newsletter schreiben… Und es hat sich für mich auch nicht mehr richtig angefühlt, immer nur Werbung zu schicken – bei den Newslettern, die ich selbst bekomme, nervt mich das schließlich auch.

Zumindest habe ich mich zwischendurch noch mal bei meinen Abonnenten gemeldet, um wenigstens die größte äußerlich sichtbare Änderung zu kommunizieren: Der neue Fokus auf “AufblühCoaching” und der Wechsel in die Vollzeit-Selbständigkeit. Und erst vor ein paar Wochen mit dem Hinweis auf meinen (ziemlich spontan entstandenen) kostenlosen Kurs zum Thema “Bitten” (Anmeldung ist übrigens noch bis zum 18.08.2019 hier möglich)

(fast) alles neu und anders - mein Newsletter

Soweit zum Ist-Zustand. Seit zwei Wochen mache ich einen Kurs bei meiner Namensvetterin Judith “Sympatexter” Peters, deren Spezialgebiet gute Texte sind. Schon nach der Halbzeit des Kurses hat sich für mich viel getan:

  • ich habe gelernt, was für mich einen guten Newsletter ausmacht – und was einen schlechten (und nach dem, was ich hier bisher geschrieben habe – ratet mal, wie ich meinen eigenen Newsletter finde…)
  • ich habe geplant (oder zumindest begonnen zu planen) was es zukünftig im Newsletter für Inhalte geben wird – auf jeden Fall wird das persönlicher, aktueller und für den Leser interessanter sein
  • ich habe (endlich) die Anmeldeseite für den Newsletter so auf meiner Seite platziert, dass es tatsächlich möglich ist, die zu finden – bisher war sie als Link bei den Kontakten versteckt, jetzt ist sie im Hauptmenü – und es gibt ein Anmeldeformular im Footer der Seite
  • weil ich “Newsletter” zusätzlich im Hauptmenü haben wollte und die Menüeinträge nicht mehr in eine Zeile gepasst haben, habe ich gleich das ganze Menü umstrukturiert – schon lange auf der todo-Liste, jetzt endlich erledigt. Und quasi nebenbei ist dieser Artikel entstanden, was für mich Coaching bedeutet.
  • ich habe gaaaanz viele Ideen bekommen, über was ich alles schreiben kann
  • ach ja, “nebenbei” habe ich noch den Anbieter für den Newsletterversand gewechselt, Formulare neu gebastelt, Anmeldeseite geändert, Datenschutzerklärung angepasst, neuen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, getestet…
  • und last but not least ist dieser Artikel entstanden

Ich hoffe, ich habe dir jetzt den Mund wässrig gemacht auf meinen Newsletter 😉 Falls du noch nicht angemeldet bist, dann schau doch gleich mal auf die Anmeldeseite und trag dich ein. Vermutlich wird es Anfang oder Mitte August die erste runderneuerte Ausgabe geben.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Judith

    Wow, was für eine Entwicklung! Und das in nur zwei Wochen ? Ich bin super gespannt auf die runderneuerte Ausgabe deines Newsletters 🙂

    1. Judith Pfeiffer

      danke dir, Judith.
      Ich bin auch gespannt ?

  2. Desiree

    Liebe Judith,

    ich kann mich auch noch an meinen großen Schritt in die Hauptselbständigkeit erinnern und ich habe nach einem Jahr immer noch das Gefühl, die Achterbahn hört nicht auf 🙂
    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit deinem Newsletter und alles Liebe.

    1. Judith Pfeiffer

      Danke für deinen Kommentar, Desiree. Es ist wie ein großes Abenteuer – Achterbahn trifft es sehr gut ????

Schreibe einen Kommentar