Mediationsausbildung

Konfliktklärung in Gruppen und Teams

Berufsbegleitende Ausbildung
Schwerpunkt Mediation in Unternehmen und Organisationen


Stärke Deine Konfliktfähigkeit, erweitere Deine empathische und kommunikative Kompetenz und lerne auf emotionales Verhalten adäquat zu reagieren.

Anmeldung und Info:
email: info@judithpfeiffer.de
Telefon: +49 89 80999068

Mediationsausbildung

In Zusammenarbeit mit Daniela Happel – nächste Termine von Februar bis November 2023. Genaueres zu den Terminen findest du weiter unten.

Überall wo Menschen zusammenarbeiten, kommt es zu Missverständnissen,
Konflikten und herausfordernden Situationen.

  • Wie erkennst du diese frühzeitig?
  • Wie kannst Du konstruktiv damit umgehen?
  • Wie sind sie zu vermeiden?

Hier kannst Sie Ihre Konfliktfähigkeit stärken, Ihren Methodenkoffer im Umgang mit schwierigen Situationen
für Ihr Arbeitsumfeld erweitern und lernen, auf emotionales Verhalten adäquat zu reagieren.
Diese Ausbildung wird Ihren Blick auf Konflikte verändern und Ihnen andere neue Handlungsoptionen
ermöglichen. Nutzen Sie diese neue Fähigkeiten in ihrem bisherigen Arbeitsumfeld und erweitern Sie
Ihre empathischen und kommunikativen Kompetenzen.
Zusätzlich qualifizieren Sie sich mit dieser Ausbildung als Mediator/in für ein weiteres Berufsfeld.

Bei uns lernst Du

  • unmittelbar anwendbare Methoden und Tipps
  • Sofort hilfreich bei Konflikten am Arbeitsplatz und auch anderswo
  • die eigene Konfliktfähigkeit stärken
  • Methodenkoffer im Umgang mit schwierigen Situationen für Dein Arbeitsumfeld erweitern
  • auf emotionales Verhalten adäquat reagieren
  • Gespür für die eigene Wirkung bei Konfliktgesprächen

Dein Nutzen

  • vom Reagieren ins Agieren kommen
  • Handlungsalternativen erfahren/finden
  • neuer Blick auf Konflikte
  • empathische und kommunikative Kompetenzen erweitern
  • Sicherheit im Umgang von Konflikten stärken
  • zusätzliche Qualifikation für ein weiteres Berufsfeld als Mediator/in (Vorgaben der ZMediatAusbV werden erfüllt)

Über uns

Mediationsausbildung

Daniela Happel

Trainerin für konstruktive Kommunikation, Mediatorin, Flipchart-Gestalterin

Mediieren ist meine Leidenschaft geworden.
Ich freue mich riesig darüber, wenn ich sehe, dass Menschen wieder miteinander sprechen und lachen, die sich vorher keines Blickes gewürdigt hatten.

Da ich auf Basis der konstruktiven Kommunikation mediiere und merke, wie diese Kommunikationsform sowohl mein Privat- wie auch mein Berufsleben positiv verändert hat, war der Weg zur Kommunikationstrainerin
für mich selbstverständlich.

Bei meinen Trainings und Vorträgen ist mir sehr wichtig, dass ich Ihnen verschiedene Impulse anbiete, wie ein Blumenstrauß von Möglichkeiten, von dem sich jeder das nimmt,
was für ihn gerade passend und stimmig ist.

Judith Pfeiffer

Judith Pfeiffer

AufblühCoach, Mediatorin, Bloggerin

Hallo, ich bin Judith Pfeiffer, AufblühCoach und introvertierte Bloggerin aus München.

Früher bin ich so ziemlich jedem Konflikt ausgewichen. Ich habe faule Kompromisse geschlossen oder habe gar nicht erst meine Meinung gesagt – alles um der Harmonie willen. Erst nach und nach habe ich erkannt, dass mir das selbst am meisten schadet.

Ich habe in den letzten Jahren sehr viel gelernt über Konflikte – vor allem im Rahmen meiner Ausbildungen in Gewaltfreier Kommunikation und Mediation. Ich traue mich jetzt viel öfter, Dinge anzusprechen, die mich stören. Meine Beziehungen sind dadurch eher gewachsen und inniger geworden.

Ich will dazu beitragen, dass Menschen lernen, mit Konflikten konstruktiv umzugehen.

Für wen ist dieses Training?

Es ist jeder willkommen, der sich mit diesem Thema intensiv beschäftigen möchte.

Diese Interventionstechniken sind für alle Berufe erlernbar und nutzbringend einsetzbar. Es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen.

Bei Fragen kannst du mich gerne kontaktieren

Anmeldung und Info:
email: info@judithpfeiffer.de
Telefon: +49 89 80999068

Wann und wo findet das Training statt?

Ort

Bürgergewölbe Weyarn (südlich von München)

Termine

8 Module im Zeitraum Februar bis November 2023:
03. – 05.02.23 Modul 1 
17. – 19.03.23 Modul 2
21. – 23.04.23 Modul 3 
19. – 21.05.23 Modul 4
07. – 09.07.23 Modul 5 
15. – 17.09.23 Modul 6 
20. – 22.10.23 Modul 7 
24. – 26.11.23 Modul 8

Kurszeiten

Freitag: 15:30 – 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 – 18:00 Uhr
Sonntag: 9:00 – 17:00 Uhr

Investition

3900€ Selbstzahler (incl. MwSt)
4100€ Firmen (excl. MwSt)
(zur Info: Rechnung wird von Daniela Happel ausgestellt)

Weitere Zeitinvestition: Zur Vertiefung und zum Austausch in der Gruppe sind 20 Intervisionsstunden erforderlich. Diese werden von den Teilnehmenden zwischen den Modulen in Eigenregie vereinbart.

Zum Schnuppern: Im Rahmen der Workshoptage des Netzwerks Gewaltfreie Kommunikation München e.V. bieten wir im Januar 2023 einen zweistündigen Online-Workshop an, der ins Thema einführt und einen ersten Überblick gibt. Termin: Sonntag 15. Januar 2023, 9 Uhr. Hier ist der Link zur Anmeldung.

Bei unserem Wochenen-Workshop an “Soforthilfe bei Konflikten am Arbeitsplatz” – auch da kannst du unsere Arbeit kennenlernen und bekommst schon mal erste Impulse mit auf den Weg. (genaue Termine auf Anfrage)

Bei unseren kostenlosen Infoabenden (online über Zoom) kannst du uns deine Fragen zur Ausbildung stellen und für dich prüfen, ob es der richtige Weg für dich ist. Termine:

Montag, 19.09.22 um 17 Uhr – anmelden bitte über diesen Link

Freitag, 21.10.22 um 18 Uhr – Hier anmelden

weitere Termine: Mittwoch, 16.11.2219 Uhr, Dienstag, 13.12.22 17 Uhr, Mittwoch, 11.01.23 19 Uhr und Dienstag, 24.01.23 18 Uhr


Schwerpunkt der Ausbildung

Konflikte in Unternehmen und Organisationen mit deren systemischer Analyse und Bearbeitung basierend auf der Grundlage der Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg.

Arbeitsweise und Methoden

Ressourcenorientiertes Lernen

Jede Person kann aufgrund ihrer individuellen Ressourcen einem Konflikt konstruktiv begegnen. Durch die Erweiterung des eigenen Verhaltens in Konfliktsituationen erlangst Du einen größeren Handlungsspielraum,
Sicherheit und Professionalität.

Methodik

Der Fokus liegt auf Praxisorientierung und Anwendungsfähigkeit, die durch Rollenspiele und Übungen erreicht werden.

Stärkung der Persönlichkeit

Durch Übungen lernst Du Feedback anzunehmen und konstruktiv damit umzugehen. Reflexionen helfen Dir dabei, Dein eigenes Verhalten in Konflikten zu hinterfragen und zu stärken. Kurze Meditationen und sinnvolle Zeitplanung einer Mediation unterstützen Dich darin, Deine eigene Ruhe und Stärke zu erhalten und in Notsituationen zu Deiner Gelassenheit zurückzufinden.

Sicherer Rahmen

Damit die Lernerfolge zielführend und wirkungsvoll sind, wird viel Wert auf einen geschützten Rahmen gelegt. So zeigen respektvolles Feedback und Supervision am besten ihre Wirkung.

Berücksichtigung der Unternehmens-/Organisationssituation

Abteilungen, Schnittstellen und bilaterale Beziehungen prägen ein Unternehmen bzw. eine Organisation. Ebenso weisen sie eine facettenreiche Komplexität von Hierarchien, Tabus, Erwartungen und Ressourcen auf.
Diese systemischen Zusammenhänge spielen in der Ausbildung ebenfalls eine wesentliche Rolle.

Konfliktbereitschaft

Um weg vom problemorientierten Defizitdenken hin zu ressourcenbetonten Lösungen zu kommen, bedarf es gewisser Kommunikationstechniken, Praxiserfahrung und einer hohen sozialen Kompetenz, Konflikte anzugehen. Das ist ebenso Teil dieser Ausbildung.


Ausbildungsinhalte (Konzept Monika Oboth)

Modul 1 Grundlagen der Mediation

  • Konfliktdefinition
  • Phasen der Mediation
  • Einsatzmöglichkeiten, Rahmenbedingungen einer Mediation
  • 1. Phase der Mediation “Den sicheren Rahmen schaffen”

Modul 2 Kommunikative Kompetenz in der Mediation

  • Konstruktive Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
  • Dialog führen und Verständigung erreichen
  • 2. Phase der Mediation “Darstellung des Konfliktes”
  • 3. Phase der Mediation “Bedürfnisse hinter den Positionen”

Modul 3 Mediation in der praktischen Anwendung

  • 4. Phase “Lösungen entwickeln”
  • 5. Phase “Vereinbarungen zwischen den Konfliktparteien”
  • Übungen zu phasenspezifischen Interventionen
  • Rollenspiel mit Supervision, individuelles und ressourcenorientiertes Feedback

Modul 4 Erweiterung der eigenen Konfliktfähigkeit

  • Der systemische Blick auf die eigene Rolle im Konflikt
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Persönliches Konfliktverhalten und Verhaltensalternativen
  • Umgang mit eigenen und fremden Projektionen in der Mediationspraxis

Modul 5 Konflikte in Unternehmen/Organisationen systemisch betrachtet

  • Konfliktdynamik und Konfliktdiagnose der systemischen Mediation
  • Das “Wandern” von Konflikten in Organisationen
  • Umgang mit Rängen und Hierarchien

Modul 6 Konflikte in Gruppen und Teams I

  • Bericht und Reflexion über Anwendungserfahrungen
  • Grundlagen der Gruppendynamik
  • Methoden der Gruppen- und Team-Mediation
  • Klassische Moderationsmethoden in Verbindung mit kreativen Methoden

Modul 7 Konflikte in Gruppen und Teams II

  • Auftragsklärung und Vorgespräche
  • Nachgespräche und Follow-up-Maßnahmen
  • Konfliktmoderation: Fallbeispiele
  • Umgang mit schwierigen Gruppensituationen

Modul 8 Das persönliche Profil als Mediator/in

  • Rechtliche Aspekte in der Mediation
  • Fallbearbeitungen aus der eigenen Berufspraxis
  • mit Vorbereitung, Rollenspiel, Nachbearbeitung und Dokumentation
  • Auswertung und Abschluss

Bei Fragen kannst du mich gerne kontaktieren

Anmeldung und Info:
email: info@judithpfeiffer.de
Telefon: +49 89 80999068