Friede - Freude - Feldsalat. Life-Coaching – Gewaltfreie Kommunikation – Persönlichkeitsentwicklung

Der ist un-coachable! Über (vermeintlich) beratungsresistente Kunden.

Ich höre diesen Spruch in letzter Zeit immer mal wieder von Coach-Kollegen und auch Coaching-Trainern: Dieser oder jene Klient sei “un-coachable”, also beratungsresistent. Dieses Wort höre ich durchaus auch in anderen Zusammenhängen, außerhalb vom Coaching.

Mich nervt das jedes Mal ein kleines bißchen. Es hat so etwas von einem Stempel, der der Person aufgedrückt wird: So, du bist beratungsresistent, ein hoffnungsloser Fall, mit dir stimmt was nicht, hör auf meine Zeit zu verschwenden.

(mehr …)

Weiterlesen

Gehen oder Bleiben?

Vielleicht kennst du auch so eine Situation: du bist unzufrieden mit deinem Job oder in deiner Beziehung, und du kannst dich einfach nicht dazu entscheiden, etwas zu ändern. Weiter wie bisher ist unerträglich – aber einen klarer Schlussstrich ziehen geht irgendwie auch nicht. Warten, bis der andere (Chef oder Partner) die Entscheidung trifft und für uns Fakten schafft durch Kündigung des Jobs oder der Beziehung – auch keine tolle Alternative.

(mehr …)

Weiterlesen

Von der Balance zwischen Zuhören und Mitteilen

Ich erlebe es immer wieder, dass Menschen mir berichten, sie würden bei einer bestimmten Person nicht oder viel zu wenig zu Wort kommen. Da fallen dann Sätze wie “der quatscht einen tot” oder “ständig erzählt die von ihren Problemen – ich komm’ mir vor wie der Seelen-Mülleimer” oder “es geht immer nur um sie, und ich komme gar nicht zu Wort – meine Probleme scheinen sie nicht zu interessieren”.

Übersetzt heißt das für mich: Diese Menschen brauchen mehr Balance zwischen zuhören und mitteilen. Sie wollen, dass es ausgewogen zugeht, dass jeder zu Wort kommen kann.  Diese Balance kann auf verschiedene Weisen ins Schwanken geraten – und auch wieder ausgeglichen werden.

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen